Werbung – In Kooperation mit OTTO

Hallo meine Lieben,

der Sommer steht vor der Tür und es schreit nach einem neuen Eisrezept!! Welche Sorte darf es denn sein? Der Klassiker unter dem Eis – Vanille? Oder doch lieber fruchtig frische wie Zitrone? Ne ne ne, heute wird es ein wenig ausgefallener! Wir machen Salted Caramel Eis! Kennt ihr Dulce de Leche oder das Eis von Häagen-Dazs oder von Ben & Jerry’s? Dann ist dieses Rezept perfekt, denn es schmeckt genauso – eben nur kohlenhydratreduziert!

Salted Caramel Eis

Kennt ihr das? Ihr esst was süßes und habt gleich danach Lust auf einen salzigen Snack? Genau gegen diese Gelüste habe ich heute das perfekte Eisrezept parat – Cremiges Karamell Eis mit Salzflocken und leckerer Low Carb Caramel Sauce! Klingt das super oder klingt das super? Am besten daran ist auch noch, das es natürlich, dass es

  • Low Carb
  • Zuckerfrei
  • Glutenfrei
  • Keto

und für Diabetiker geeignet ist! Ich sag’s euch – mit diesem Rezept werden Low Carb Träume wahr!!

Auch wenn ihr euch den Vergleich zum herkömmlichen Salted Caramel Eis anschaut, schmeckt einem das Low Carb Eis schon von ganz alleine vieeeeel besser!

  • Low Carb Salted Caramel Eis: 1,1g Kohlenhydrate je Kugel
  • High Carb Salted Caramel Eis: 14,1g Kohlenhydrate je Kugel

Wahnsinn, oder?

 

Salted Caramel Eis

Low Carb Eis ist gar nicht so schwer und man kann viele Klassiker wie Schokoladeneis oder Vanilleeis zaubern, doch mir persönlich hat einfach immer eine Eismaschine gefehlt. Denn nur mit einer Eischmaschine bekommt man leckeres, gut formbares und natürlich auch cremiges Eis hin und es macht sooo viel Spass. Die Eismschine hat einen Kompressor – eine lange Vorlaufzeit wie bei anderen Maschinen fällt hier also auch noch weg. Mit meiner Eismaschine von Unold von OTTO war das Zubereiten des Salted Caramel Eis ein Kinderspiel und ich liebe sie jetzt schon. Das Eis wird einfach wunderbar cremig und die Konsistenz bleibt konstant super, auch wenn es ein wenig länger im Gefrierfach steht.

Seid gespannt und bereitet euch auf viel Eis-Spam-Rezepte in diesem Sommer vor!

Was sind denn eure Lieblings-Eissorten und welches Rezept hättet ihr gerne in der zuckerfreien Eisvariante? Schreibt es mir gerne in die Kommentare, dann setz ich eure Wünsche um!

Selfmade Salted Caramel Eis mit der Eischmaschine von OTTO (Marke: Unold)

Low Carb Salted Karamell Eis

Salted Caramel Eis mit Low Carb Caramel Sauce

Was darf bei diesem grandiosen Eis natürlich nicht fehlen? Genau, die richtige Sauce als Topping. Passend dazu gibt es das Rezept zur Low Carb Caramel Sauce auf dem Blog – super einfach und super lecker! Außerdem hab ich noch einen weiteren Tipp für euch parat!

Was mache ich mit all den Eiweißen?

Ihr braucht für das Rezept 5 Eigelbe, doch die Eiweiße wollen wir natürlich nicht einfach wegwerfen, denn Wiederverwendung ist top. In meiner Rezeptekiste gibt es ein Gericht, für das ihr die Eiweiße perfekt verwenden könnt – nämlich das Pavlova! Getippt mit Sahne, leckeren Beeren oder auch hier die Caramel Sauce habt ihr im Nu das nächste Dessert! Praktisch, oder? Du kannst die Pavlova natürlich auch mit dem leckeren Salted Caramel Eis befüllen.

Für beide Desserts verwende ich natürlich keinen Zucker, sondern Xylit. Perfekt für die richtige Süße! Generell mach ich mein Eis am liebsten mit Xylit, denn Erythrit kristallisiert gerne, wenn es länger im Gefrierfach steht. Wenn ihr es aber sofort vernaschen wollt, könnt ihr natürlich auch Erythrit oder Pudererythrit.

Ich bin ganz begeistern von dem Eis, denn auch wenn es im Gefrierfach steht hat es eine perfekte Konsistenz und bildet keinerlei Eiskristalle.

Ich wünsche euch gaaanz viel Spass beim Nachmachen und Probieren!

Eure Jasmin