LowCarb // Glutenfrei // Zuckerfrei

Hallo meine Lieben!

heute gibt es leckere Gröstl! Geht es euch auch manchmal so, dass Feiertage waren und total viel Essen übriggeblieben ist? Also bei uns kommt das öfters vor, weil wir immer zu viel kochen. Weggeschmissen wird natürlich nichts und ich zaubere immer aus den Resten meines Kühlschranks irgendwas Leckeres zusammen. Oder auch an Sonntagen!! Was sitzt man nicht oft daheim und kommt halb um vor Hunger. Doch auf der Couch mit gemütlichen Klamotten zu sitzen ist einfach viel verlockender, als sich fertig zu machen und ins nächste Restaurant zu gehen.

Kennt ihr solche Tage? Ja super, dann hab ich jetzt genau das Richtige für euch – Gröstl!

LowCarb Gröstl

Mit diesem Rezept für LowCarb Gröstl kannst du ganz einfach aus ungeliebten Resten ein leckeres Gericht zaubern das absolut feiertagswürdig ist.

In die Pfanne kommt der Rest vom Braten oder vom Fleisch, egal ob:

  • Schwein
  • Rind
  • Gans

Dazu kommt dann noch die übriggebliebene Beilage, wie zum Beispiel LowCarb Kloß Taler, Blumenkohlreis oder einfach Gemüse. Bei mir war es jetzt Schweinebraten mit Kloß Taler. Yummie!!

Um das Ganze abzurunden habe ich noch 3 Eier und eine Zwiebel dazugegeben. Hmmm! So bekommt man die perfekten Gröstl!! Da wird der Braten zu neuem Leben erweckt und es mundet gleich nochmal genauso gut wie am Festtag. Mir schmeckt’s am besten mit zuckerfreiem Ketchup und Mayo!

Wenn ihr nichts übrig habt, dann friert doch für solche Fälle einfach Zutaten ein. Den Kloß Taler, Gnocchi oder Gemüse kann man immer wunderbar einfrieren und bei Bedarf hat man gleich was im Haus.

INFO: Wer z.B. Kloßtaler verwendet, sollte darauf achten, dass sie vorher angebraten worden sind, falls er sie nicht sowieso vom Festmahl übrig hat.

Low Carb Groestl Pfanne

Low Carb Groestl Pfanne

Also ich finde, es ist ein super Gericht und wer Lust hat kann dazu noch einfach einen Salat machen, der macht das Ganz noch frischer.

Viele weitere Rezepte findet ihr auch in meinem Buch „LowCarb auf die Schnelle“. Zum Beispiel die Zoodles mit Pesto.

Ich wünsche euch ganz viel Spas beim Nachmachen und schon einmal einen guten Appetit!